Lady Claudia

csm_002_170c901a69.jpg

Jeder hat seinen eigenen Fetisch, oder soll ich sagen: „persönliche Leidenschaft“.
Das fängt vielleicht bei Leder oder Latex an und endet …
Meinem jeweiligen Gegenüber trete ich mit größtmöglicher Aufmerksamkeit entgegen und respektiere seine Grenzen.
Was zählt ist die Intensität des Erlebens. Vertrauen Sie meinem Einfühlungsvermögen.
Die Neigungen und Vorstellungen sind im Detail oft sehr unterschiedlich.
Vielleicht fasziniert Sie der Duft, die Enge und der Glanz von Latex, Flagellantismus als Ritual oder Symbol der Unterwerfung, Bondage in verschiedenen Varianten, die Abgabe von Kontrolle als erotische Stimulans.
Was uns verbinden wird, ist die knisternde Atmosphäre von Dominanz und Unterwerfung.
Aber ich bin nicht bereit nur Wünsche zu erfüllen, sondern erwarte die Bereitschaft sich führen und fallen zu lassen.

Stadt

Karlsruhe